Merkel vermittelt im Breitband-Streit

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel lädt die Deutsche Telekom und konkurrierende Netzbetreiberfirmen (unter anderem Vodaphone Deutschland, Kabel Deutschland) am Dienstag zum Schlichtungsgespräch. Bei dem Treffen soll geklärt werden, wie der Ausbau des deutschen Breitbandnetzes finanziert werden und von statten gehen soll.

Anzeige

Ziel sei, dass bis Ende 2010 auch ländliche Regionen mit den schnellen Anschlüssen versorgt seien, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg am Montag in Berlin. Zudem werden Fragen der Frequenzvergabe, der Regulierung und der Gebühren für die letzte Meile gehen, also den letzten Leitungsabschnitt vor dem Hausanschluss. Am 18. Februar will das Bundeskabinett einen Beschluss für seine Breitband-Strategie fassen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige