Anzeige

Wikipedia begrenzt Schreibrechte

Um Falschmeldungen zu verhindern, erwägt die englischsprachige Wikipedia eine Einschränkung der Schreibrechte für neue und anonyme Nutzer. Wikipedia-Mitbegründer Jimmy Wales hat vorgeschlagen, die Methode der "gesichteten und geprüften Versionen" anzuwenden, die in der deutschen Wikipedia-Ausgabe bereits umgesetzt wird.

Anzeige

Updates ausgewählter Artikel müssten danach erst von einem Kreis von erfahrenen und registrierten Autoren freigegeben werden. Vertrauenswürdige Wikipedia-Autoren könnten aktuelle Änderungen dabei auch sofort freischalten. Die Beiträge anderer Autoren kämen in die Warteschleife.

Die Diskussion folgt auf zwei Fälle von „Vandalismus“, in denen falsche Todesmeldungen über die Senatoren Ted Kennedy und Robert Byrd bei Wikipedia verbreitet wurden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige