BBC: Kein Spendenaufruf für Gaza

Die Entscheidung der BBC, einen Spendenaufruf für die Bevölkerung von Gaza nicht zu senden, hat Kritik und Proteste in Großbritannien ausgelöst. Am Wochenende protestierten rund zweitausend Demonstranten vor dem Hauptquartier der BBC gegen deren Haltung. BBC-Generaldirektor Mark Thompson verteidigte den Beschluss: Die öffentlich-rechtliche Körperschaft drohe das Vertrauen in ihre Berichterstattung über den Konflikt zu verlieren, wenn sie den Aufruf sende.

Anzeige

Channel 4 und ITV werden den Appell des Disaster Emergency Committee, eines Dachverbands führender britischer Hilfsorganisationen, indes ausstrahlen. Der Sender Sky hatte am Sonntag noch keine Entscheidung getroffen. Entwicklungsminister Douglas Alexander bat Thompson, die BBC möge ihre ablehnende Haltung überdenken. Der Erzbischof von York sagte, es gehe um eine rein humanitäre Frage, journalistische Objektivität sei davon nicht berührt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige