rfi schließt deutsche Redaktion

Noch in diesem Frühjahr wird Radio France International einen erheblichen Teil seiner Auslandsredaktionen schließen müssen. rfi ist zu 98 Prozent vom Staat finanziert. Der französische Staatspräsident gab den Auftrag, die internationalen Aktivitäten der französischen Medien zu restrukturieren. Davon betroffen sind rfi sowie die Fernsehsender France 24 und Tv5.

Anzeige

Allein bei rfi sollen 206 Stellen aufgegeben werden. Neben Deutsch sollen auch Polnisch, Türkisch, Albanisch, Serbo-Kroatisch und Laotisch aus dem Programm verschwinden. Durch den massiven Stellenabbau wird das Personal des Senders um fast ein Viertel reduziert.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige