Google-Handy ab Februar in Deutschland

Rund einen Monat früher als erwartet bringt Google sein G1-Handy auch auf den Deutschen Markt. Am 2. Februar startet der Suchgigant zusammen mit T-Mobile und dem Gerätehersteller HTC die Gegen-Offensive zu Apples iPhone auch hierzulande. Zudem erscheint das auf dem Betriebssystem Android basierende Handy in Österreich, Tschechien, Polen und den Niederlanden. In Großbritannien ist das Gerät bereits seit ein paar Wochen zu haben.

Anzeige

Das T-Mobile G1 ist das weltweit erste Mobiltelefon mit dem Betriebssystem Android. Es besitzt – ähnlich wie Apples iPhone – eine intuitiv nutzbare Bedienoberfläche, einen direkten Zugang zur Google-Suche und zu mehr als 700 Anwendungen von unabhängigen Anbietern über Android Market. Hinzu kommen zusätzliche Funktionen für die mobile Nutzung.

„Die Nachricht des heutigen Tages ist zugleich ein wichtiger Schritt für die Open Handset Alliance und für Android“, betont Andy Rubin, Senior Director of Mobile Platforms bei Google. „Das T-Mobile G1 erschließt das mobile Internet für Millionen von Nutzern. Zugleich bietet es unabhängigen Entwicklern und Anbietern die notwendige Plattform, um eine neue Generation aufregender, innovativer Anwendungen zu realisieren.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige