„hulu“ auch in Deutschland?

Die populäre Video-Website "hulu", ein Joint Venture von NBC Universal und Rupert Murdochs News Corp., ist derzeit in Teilen auch in Deutschland nutzbar. Bisher waren alle dort präsentierten US-Serien und Filme aus lizenzrechtlichen Gründen außerhalb der USA gesperrt.

Anzeige

Anschaubaur sind aus Deutschland derzeit allerdings nur aktuelle NBC-Produktionen: Serien wie „30 Rock“, „Emergency Room“, „Knight Rider“ und „The Office“, die Late-Night-Shows von Conan O’Brien und Jay Leno. Insgesamt 15 NBC-Sendungen lassen sich aufrufen – und dort jeweils nur die aktuellsten Episoden. Programe von Fox und Comedy Central, sowie sämtliches Archivmaterial bleibt außerhalb der USA gesperrt.

Da sich NBC noch nicht offiziell zu der „hulu„-Öffnung geäußert hat, kann es sich theoretisch auch nur um ein Versehen handeln. Allerdings hat NBC Universal des Öfteren, zuletzt im November, mitgeteilt, eine „hulu“-Internationalisierung vorantreiben zu wollen. Damals wurde explizit auch Deutschland genannt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige