„Basler Zeitung“ baut Stellen ab

Bei der „Basler Zeitung“ sollen aus wirtschaftlichen Gründen insgesamt 22 Vollzeit-Stellen abgebaut werden, wie das Verlagshaus Basler Zeitung Medien bekannt gab. Wie Geschäftsführer Beat Meyer mitteilte, sind alle redaktionellen Bereiche von den Kürzungen betroffen. Ende Februar stellt der Verlag außerdem die Samstagsbeilage "Wochenende" ein.

Anzeige

Eine kostengünstigere Produktion will der Verlag zudem über eine Straffung des Seitenplans „mit punktueller Einsparung je nach aktuellem Bedarf“ erreichen. Die Maßnahmen sind Teil eines Sparpaketes, das der Verwaltungsrat der Basler Zeitung Medien in seiner Sitzung vom 15. Januar beschlossen hat. Ziel der Aktivitäten sei „die Erhaltung des bisherigen Qualitätsstandards der ,Basler Zeitung‘ verbunden mit einer realistischen Anpassung der Kosten im Produktions- und Stellenbereich“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige