Reader’s Digest: „Daheim“ legt kräftig zu

Die Finanzkrise stärkt das Bedürfnis nach einem intakten Rückzugsgebiet. Nach "Landlust" sorgt nun die Reader's-Digest-Zeitschrift "Daheim" für gute Nachrichten: Das Heft wurde nicht nur optisch und konzeptionell von Grund auf erneuert, es wird auch um 58 Seiten dicker. Weiter meldet der Mediendienst Horizont.net, dass das Heimat-Magazin in Zukunft sieben statt sechs mal im Jahr erscheinen wird.

Anzeige

Außerdem wird „Daheim“ künftig auch im Zeitschriftenhandel zu kaufen sein. Seit seinem Start 2005 war das Magazin nur direkt über den Readers Digest Deutschland Verlag erworben werden. Der Einzelverkaufspreis beträgt 3,95 Euro.

Laut IVW liegt die verkaufte Auflage im vierten Quartal 2008 bei rund 120.000 Exemplaren. „Daheim“ richtet sich mit Rubriken wie „Land und Leute“, „Haus und Hof“ und „Familie und Freizeit“ an Leser ab 30 Jahre.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige