Anzeige

Google feuert 100 Personalvermittler

Erst kürzlich trennte sich Google von mehreren tausend befristet Angestellten. Jetzt scheinen die Personalvermittler und Ingenieure an der Reihe zu sein. Die Entscheidung wurde am Mittwoch in einem Blogpost bekanntgegeben. Mit diesem Schritt entlässt Google rund ein Viertel seiner Vermittler weltweit. Die Begründung: Der kalifornische Konzern stellt weniger Mitarbeiter ein und braucht deswegen auch weniger Personalvermittler.

Anzeige

Lazlo Block, Vize-Präsident für People Operations, teilte außerdem mit, dass Google zwar weiterhin einstellt, jedoch in geringerem Umfang. Die Zeiten von Google als Paradies für Programmierer dürften damit vorerst beendet sein.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige