Christoph Rüth geht zu Axel Springer

Der Geschäftsführer der "FTD", Christoph Rüth, arbeitet spätestens ab Sommer 2009 für die Axel Springer AG. Der 41-Jährige wird dort die Position des Verlagsgeschäftsführers Abonnement- und Regionalzeitungen der "Welt"-Gruppe, der "Berliner Morgenpost" und des "Hamburger Abendblatt" übernehmen.

Anzeige

Bei Springer macht Rüth das Führungstrio der blauen Gruppe neben Jan Bayer und Frank Mahlberg komplett. Der Medienmanager ist seit neun Jahren bei der „FTD“ und war maßgeblich an der Einführung und Etablierung des lachsfarbenen Blatts beteiligt. In G+J-Insiderkreisen wird spekuliert, dass Rüth sich mehr versprochen habe als den Posten des stellvertretenden Geschäftsführers in der neuen Verlagstruktur der Wirtschaftsmedien.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige