China: 5 Milliarden Euro für Medien

Die chinesische Regierung unterstützt die wichtigsten Medien des Landes mit fünf Milliarden Euro. Der Geldsegen wird vor allem dem staatlichen Central China Television, der Xinhua News Agency und der "People's Daily"-Zeitung zugute kommen. Mit dem Programm soll Chinas Image in der Welt in ein besseres Licht gerückt werden.

Anzeige

Führende Werbeagenturen haben auf die Ankündigung mit verhaltenem Optimismus reagiert. Malcolm Hanlon, CEO China Zenith Media“, sprach von einer „hervorragenden Initiative. Allerdings müssten die chinesischen Medien „ihre internationalen Angebote verbessern, bevor sie diese offensiver auf der Weltbühne präsentieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige