Anzeige

Telekom: Winkler Favorit als Finanzchef

Bei der Deutschen Telekom könnte der Österreicher Thomas Winkler in Bälde die Nachfolge von Finanzchef Karl-Gerhard Eick antreten. Nach Informationen des "Handelsblattes" gilt Winkler als idealer Kandidat. Eick wechselt zum 1. März in die Chefetage des Handelskonzerns Arcandor.

Anzeige

Offiziell wollte die Telekom Winkler noch nicht als Eick-Nachfolger bestätigen. Es werde aber mit Hochdruck an der Lösung der Personalfrage gearbeitet. Der 45-jährige Winkler war von 2001 bis 2007 als Finanzvorstand der Mobilfunksparte T-Mobile tätig. Er galt in dieser Zeit als enger Vertrauter von Telekom-Chef René Obermann. Allerdings stieg Winkler vor zwei Jahren bei T-Mobile aus, weil Obermann ihn nicht zum Vorstand befördern wollte.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige