Phishing-Angriff auf Twitter-User

Einige Twitter-User wurden am Wochenende Opfer von Phishing-Attacken. In E-Mails, die täuschend den Direkt-Nachrichten des Microblogging-Dienstes nachempfunden waren, wurden sie auf einen Blog-Eintrag hingewiesen, der angeblich über sie berichtete. Ein beigefügter Link führte zu einer nachgebauten Twitter-Seite, inklusive Log-In. Twitter reagierte sofort, indem es die Passwörter der betroffenen Accounts zurücksetzte und die Fake-Seiten meldete.

Anzeige

Der Wortlaut der Phising-Mails lautete “hey! check out this funny blog about you…”, Twitter warnt seine User im Unternehmens-Blog vor derartigen Hinweisen. Nach Spekulationen des guardian.co.uk Technology Blogs könnte die Twitter-Attacke auf einen Chinesischen Hacker zurückzuführen sein, auf den die Fake-Domain registriert wurde. Auch für Facebook sollen gefälschte WWW-Adressen angelegt worden sein, um an Nutzerdaten zu gelangen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige