Starke Samstagabend-Premiere für Plasberg

Fernsehen Produzent Günther Jauch hat als Quiz-Kandidat Glück gebracht: Die erste von Frank Plasberg moderierte Samstagabendshow war im Gesamtpublikum gleich Tagessieger. 6,93 Mio. sahen die unterhaltsame Sendung "2008 - Das Quiz" im Ersten - deutlich mehr als bei der Konkurrenz. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen kam die Show gut an: 1,58 Mio. reichen hier für einen starken Platz 5 in den Samstags-Charts. Gewonnen hat dort RTL-Film "Asterix und die Wikinger" - mit 2,96 Mio.

Werbeanzeige

Damit war der Zeichentrickfilm der 20.15-Uhr-Konkurrenz haushoch überlegen. Da sich auf den Plätzen 2 bis 4 Nachmittags- und Vorabendformate befinden, belegt „2008 – Das Quiz“ im Prime-Time-Ranking sogar Rang 2 vor Sendern wie ProSieben und Sat.1. Mit dem Marktanteil von 13,3% erreichte die Show fast das Doppelte der ARD-Normalwerte. Auch die drittstärkste 20.15-Uhr-Sendung war keine private, sondern der ZDF-Krimi „Wilsberg“ – 1,18 Mio. hievten ihn auf immerhin 9,8%. Noch besser erging es nach 22 Uhr dem Actionreißer „Mission: Impossible“, der mit 1,30 Mio. auf 12,2% kletterte. Sat.1 und ProSieben enttäuschten um 20.15 Uhr: Sat.1 mit 9,9% für die Comedyshow „Wer zuletzt lacht“, ProSieben mit 9,2% für den Auftakt zur zweiten Staffel von „Die Tudors“.

Zufrieden sein kann hingegen Vox: Der Zweiteiler „10.5 – Apokalypse“ erreichte um 20.15 Uhr zwar nur befriedigende 8,1%, mit der zweiten Folge um 21.55 Uhr allerdings sehr starke 11,4%. Auch Sat.1 kann sich über eine Quote aus dem Abendprogramm freuen: Im Anschluss an die unschönen „Wer zuletzt lacht“-Zahlen kletterte „Genial daneben“ noch auf extrem starke 17,6% und mit 1,43 Mio. Werberelevanten mitten hinein in die Zielgruppen-Top-Ten. Auf Platz 4 dieser Liste findet sich wie erwähnt sogar ein Nachmittagsprogramm: „Ice Age 2 – Jetzt taut’s“ holte bei der Wiederholung um 16.55 Uhr noch einmal 1,78 Mio. 14- bis 49-jährige Zuschauer – überragende 22,7%. Mit „Asterix“, „Explosiv – Weekend Spezial“, „RTL aktuell“ und „Ice Age 2“ belegt RTL damit die ersten vier Ränge der Charts.

Die beiden anderen Sender der zweiten TV-Liga hatten im Gegensatz zu Vox keine Chance: RTL II blieb mit „Enthüllung“ bei 5,3% hängen, kabel eins mit „Papillon“ sogar bei völlig unbefriedigenden 4,3%. Bei den kleineren Sendern überzeugten unterdessen wieder Kindersendungen: „Pippi Langstrumpf“ holte bei den 14- bis 49-Jährigen am KI.KA-Vorabend 4,1%, „Das singende, klingende Bäumchen“ am mdr-Nachmittag stolze 4,7%. Im Gesamtpublikum gewann wie erwähnt Frank Plasberg mit „2008 – Das Quiz“. Mit 6,93 Mio. Zuschauern besiegte er die 20-Uhr-„Tagesschau“ (6,39 Mio.), ZDF-Krimi „Wilsberg“ (5,97 Mio.), „heute“ (5,16 Mio.) und „Asterix und die Wikinger“ (4,71 Mio.). Starke Zahlen holte dort auch die „Biathlon World Team Challenge“, die mitten in die Top 10 vorpreschte.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige