Electronic Arts entlässt 1000 Mitarbeiter

Publishing Schlechte Nachrichten zum Fest: Electronic Arts, der größte Spiele-Hersteller der Welt, will in den USA 1.000 Mitarbeiter entlassen. Darüber hinaus sollen neun Tochterfirmen und deren Entwicklungsabeilungen geschrumpft oder geschlossen werden. Das Management hofft so auf Einsparungen von bis zu 120 Millionen Dollar.

Werbeanzeige

Insgesamt sind rund zehn Prozent aller weltweiten Electronic Arts-Mitarbeiter betroffen. Zu den Top-Sellern der Spiele-Schmiede gehören Welterfolge wie „The Sims“ oder „Fifa 09“. Ein Großteil der Kündigungen soll bis zum 31. März vollzogen werden.

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige