„Cicero“ im XXL-Format

Zum Jahreswechsel bietet das Politikmagazin "Cicero" seinen Lesern eine ganz besonders große Lektüre. Die Januarausgabe von Cicero hat mit 28 x 39,5 cm nämlich fast die doppelte Abmessung. "Während alle von Kürzungen, Einsparungen oder gar Schließungen reden, setzt Cicero ganz bewusst auf Größe", sagt Martin Paff, Geschäftsführer von Ringier Deutschland.

Anzeige

In dem XXL-Format sollen vor allem Fotografien besser zur Geltung kommen. Auch die Werbekundschaft scheint das größere Format zu begrüßen. Es wurden insgesamt 54 Anzeigenseiten gebucht. Dies demonstriere, dass die Print-Konzepte von Cicero auch in schweren Zeiten die Markenkommunikation von Unternehmen inspirieren würden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige