Micky Maus im russischen Fernsehen

Der Walt-Disney-Konzern expandiert nach Russland. In einem Joint-Venture mit einem russischen Sender soll ein Disney-Kanal gestartet werden, der über 30 Rundfunk-Stationen verbreitet wird. Hierfür wird Disney eine russische Tochterfirma gründen, wie das "Wall Street Journal" in seiner Online-Ausgabe berichtet.

Anzeige

Die russische Disney-Tochter wird dann 49 Prozent an dem Joint Venture halten. Die restlichen 51 Prozent hält das russische Rundfunkunternehmen Media-One Holdings. Disney wird sowohl Finanzmittel und Inhalte für den gemeinsamen Sender liefern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige