Oelze wird neuer Filmpool-Geschäftsführer

Stefan Oelze wird neuer Geschäftsführer der Filmproduktionsfirma Filmpool. Oelze folgt auf Gisela Marx, 66, die das Unternehmen 1974 gegründet hat und sich jetzt aus dem operativen Geschäft zurückziehen will. Der 39-jährige wird zudem zum 1. April Vorstandsmitglied der Muttergesellschaft MME Moviement AG. Oelze kehrt damit nach einem kurzen Gastspiel beim Londoner ITV zurück nach Deutschland. Zuvor war er Deutschland-Chef der ITV-Tochter Granada.

Anzeige

Oelze wird Filmpool in den ersten Monaten gemeinsam mit den beiden bisherigen Geschäftsfüjhrern Gisela Marx und Dr. Christian Franckenstein leiten, die sich nach einer Einarbeitungsphase aus der Geschäftsführung zurückziehen werden. „Ich freue mich, dass sich meine Nachfolgeregelung so reibungslos gestaltet und mit Stefan Oelze hierfür einer der Besten der deutschen Produktionsbranche gewonnen werden konnte“, so Marx. Die MME MOVIEMENT AG-Tochter Filmpool produziert derzeit Daily-Formate wie  „Richterin Barbara Salesch“, „Zwei bei Kallwass“ und „Niedrig & Kuhnt“, sowie klassische fiktionale Stoffe für die Primetime.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige