Talkcheck: Illner vor Will

Maybrit Illner hat die Gunst der Stunde genutzt und die zweite Ausgabe des Talkchecks gewonnen. Die Gunst der Stunde? Die bestand darin, dass Anne Will am vergangenen Sonntag während des Jahresrückblickduells zwischen dem ZDF und RTL vollkommen untergegangen war. Nur 2,88 Mio. wollten die Sendung zum Thema "Mehr Geld für alle – schöne Bescherung gegen […]

Anzeige

Maybrit Illner hat die Gunst der Stunde genutzt und die zweite Ausgabe des Talkchecks gewonnen. Die Gunst der Stunde? Die bestand darin, dass Anne Will am vergangenen Sonntag während des Jahresrückblickduells zwischen dem ZDF und RTL vollkommen untergegangen war. Nur 2,88 Mio. wollten die Sendung zum Thema "Mehr Geld für alle – schöne Bescherung gegen die Krisenangst" sehen – das war nur etwa die Hälfte der Vorwochenzuschauer. Illners leicht seltsamen Talk mit Verona Pooth, Wolf Schneider und anderen zum Thema "Besser sprechen per Gesetz?" schalteten immerhin 3,28 Mio. ein, der Marktanteil von 16,2% lag klar über ihrem 12-Monats-Durchschnitt von 13,0%:

Hinter "Hart aber fair" folgt diesmal "Menschen bei Maischberger". Die Sendung zog mit dem Thema "Arbeitswelt 2009: Lohnsklave oder gar kein Job?" und Gästen wie Norbert Blüm und Wolfgang Grupp an den seichteren Shows "Beckmann" und "Johannes B. Kerner" vorbei. Kerner verdankt seinen letzten Platz vor allem den Ausgaben vom Dienstag und Mittwoch. Am Donnerstag schauten hingegen mehr als 2 Mio. Leute den Gästen Florian Silbereisen, Detlef D! Soost und Angelika Kallwass zu. Das reicht aber nicht, um Kerners Wochendurchschnitt noch an Beckmann und Maischberger vorbei zu heben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige