Anzeige

„Schlag den Raab“ startet in Dänemark

Die ProSieben-Show "Schlag den Raab" (Produzent: Raab TV/BRAINPOOL) geht heute beim größten dänischen Privatsender TV2 an den Start. Beim dänischen Ableger des deutschen TV-Formats treten Paare (Eheleute, Geschwister etc.) gegen den dänischen Olympiateilnehmer im Kugelstoßen Joachim B. Olsen und die Tänzerin Marianne Eihilt an. Zu gewinnen gibt es in der Premieren-Sendung 200.000 Kronen, in den Folge-Sendungen jeweils 100.000 Kronen.

Anzeige

SevenOne International treibt die Internationalisierung des Formats weiter voran. Der Programmvertrieb von ProSiebenSat.1 hat „Schlag den Raab“ bereits in 13 Länder verkauft. „Vor knapp zwei Wochen lief ‚Schlag den Raab‘ auf Frankreichs größtem Sender TF1 und war Prime-Time-Sieger in der kommerziellen Zielgruppe“, sagt Jens Richter, Geschäftsführer von SevenOne International.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige