USA: Stürzt „Vogue“-Chefin Wintour?

Die Chefredakteurin der US-“Vogue“, Anna Wintour, soll laut Gerüchten der New Yorker Fashion- und Medienszene abgesetzt werden. Als Nachfolgerin wird die Chefin der französischen "Vogue", Carine Roitfeld, gehandelt. Sie könnte das Magazin bereits zum Jahreswechsel übernehmen.

Anzeige

Wintour, die die Satire-Komödie „Der Teufel trägt Prada“ inspirierte, führt die US-Ausgabe des Glamour-Magazins seit 1988 und gilt als einflussreichste Medienpersönlichkeit der US-Modewelt. Ihr Image als skrupellose und intrigante Karrieristin trug ihr den Spitznamen „Nuclear Wintour“ ein.

Die US-“Vogue“ kämpft derzeit mit dem maroden Anzeigengeschäft. Die Branche bezweifelt, dass die Nachfolgerin Roitfeld mit ihrem wagemutigen Modestil das Magazin aus der Krise bugsieren kann.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige