Anzeige

Roccatune kooperiert mit Amazon und „SZ“

Die Musik-Plattform Roccatune kooperiert künftig mit Amazon und der "Süddeutschen Zeitung". User, die CDs oder Konzert-Tickets erwerben wollen, werden direkt an Amazon oder den Ticketservice der "SZ" weitergeleitet. Zudem plant Geschäftsführer Constantin Thyssen, auf der Site demnächst auch Musik-Downloads anbieten.

Anzeige
Anzeige

Das Unternehmen will damit zum einen "eine zusätzliche Ertragsquelle erschließen", zum anderen natürlich auch den Mehrwert für den Nutzer der Online-Jukebox erhöhen. Bisher konnte man auf Roccatune lediglich Songs und Alben anhören. Der E-Commerce-Aspekt hebt die Site nun auf ein neues Level. Dennoch, "das kostenlose Hören von Musik soll auch in Zukunft ein elementarer Bestandteil von Roccatune" bleiben.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*