IOC zeigt ARD und ZDF die lange Nase

Das gab es seit 1956 nicht mehr: Das Internationale Olympische Kommittee (IOC) hat das Angebot der Europäischen TV-Sender für die Übertragungsrechte an den Spielen 2014 und 2016 abgelehnt. Das Angebot der Europäischen Rundfunkunion (EBU), in der rund 75 Fernsehsender organisiert sind, sei zu gering, man wolle stattdessen in einzelnen Ländern direkt mit den Sendern verhandeln, um das Einnahme-Ziel von einer Milliarde Dollar zu erreichen.

Anzeige

Wie hoch das Angebot der EBU für die Übertragungsrechte an den Winterspielen 2014 in Sotschi und den Sommerspielen 2016 in Chicago, Tokio, Madrid oder Rio de Janeiro (die Entscheidung über den Veranstaltungsort ist noch nicht gefallen) war, ist nicht bekannt. Für die Pekinger Spiele hatte die EBU 443,4 Mio. US-Dollar gezahlt, für die Turiner Winterspiele 2006 rund 135 Mio. US-Dollar. Dem IOC sind diese Summern nun offenbar zu gering, von gesonderten Verhandlungen in einzelnen, besonders wichtigen Ländern verspricht man sich weitaus mehr. Das betriftt natürlich neben Großbritannien, Frankreich und Spanien auch den deutschen Markt, auf dem nun Druck auf ARD und ZDF ausgeübt wird.

Kein Wunder also, dass Ex-ARD-Mann und aktueller EBU-Präsident Fritz Pleitgen verärgert ist: „Die EBU-Mitglieder waren überrascht von den hohen finanziellen Erwartungen des IOC. Wir bedauern die Entscheidung des IOC sehr“ wird Pleitgen von verschiedenen Agenturen zitiert. Wie verhärtet die Fronten nun erstmal sind, zeigt auch die Äußerung von IOC-Vizepräsident Thomas Bach: „Wir haben die EBU-Erklärung zur Kenntnis genommen.“ Das Ende der Verhandlungen dürfte die IOC-Entscheidung aber noch nicht sein, eher der Anfang eines langwierigen Pokers. Schließlich hat die EBU mit ihren zahlreichen Mitgliedern sehr viel Macht, um auch Druck auf das IOC auszuüben. Nur wenn möglichst viele Fernsehzuschauer dabei sein können, kann das IOC auch bei den Sponsoren die gewünschten Gelder abzapfen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige