Anzeige

„WAZ“ streicht Stellen und Weihnachtsgeld

Bei der WAZ wird weiter kräftig gespart: Die Mediengruppe entlässt 20 Mitarbeiter der Beilagen-Redaktionen, wie ein WAZ-Sprecher bestätigte. Der Vorgang habe mit den geplanten Umstrukturierungen bei den Redaktionen jedoch nichts zu tun, sagte er gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“.

Anzeige

Der Deutsche Journalistenverband sprach hingegen von einem „unerträglichen“ Verhalten während laufender Verhandlungen über die Zukunft von 900 Beschäftigten in den WAZ-Redaktionen bereits Fakten zu schaffen. Außerdem kürzt der Konzern seinen Zustellern das Weihnachtsgeld von 180 Euro auf 60 Euro.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige