T-Mobile: Neuer Chef, neue Strukturen

Neuer Chef von T-Mobile Deutschland wird Georg Pölzl. Der 51-jährige Österreicher wird Sprecher der Geschäftsführung und tritt damit die Nachfolge von Philipp Humm an, der im Zusammenhang mit der anhaltenden Spitzelaffäre sein Amt aufgab. Gleichzeitig demonstriert das Unternehmen Entschlossenheit und ordnet seine Unternehmensstruktur neu: Pölzl wird künftig auch für Datenschutz, Recht und Compliance zuständig sein.

Anzeige

Bislang lagen diese Aufgaben in der Zuständigkeit der Personal- und Technikabteilung. Mit der neuen Struktur, so berichtet das „Handelsblatt“, will die Telekom den Themen ein größeres Gewicht verleihen. Bereits vor einigen Wochen hatte die Telekom mit Manfred Balz einen eigenen Datenschutzvorstand eingesetzt.

Pölzl, langjähriger Chef von T-Mobile Austria, wurde 2006 von René Obermann in das fünfköpfige Beratergremium des deutschen Konzerns bestellt. Bei der Umsetzung des Telekom-Sparplans „Save for Growth“ war er so erfolgreich, dass das Ziel von 4,7 Milliarden Euro deutlich vor dem vorgesehenen Jahr 2010 erreicht werden konnte.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige