Anzeige

Showduell: Bohlen verprügelt Kai Pflaume

Das Samstagabend-Showduell zwischen RTL und Sat.1 war keins: Kai Pflaumes "Kuschelrock - Die schönsten Liebesgeschichten 2008" versagte so dermaßen, dass Dieter Bohlen und "Das Supertalent" leichtes Spiel hatten. 3,59 Mio. 14- bis 49-Jährige (Marktanteil: 31,1%) sahen die RTL-Sendung, ganze 750.000 (6,6%) den Sat.1-Konkurrenten. Zweiter um 20.15 Uhr war keiner der großen Sender, sondern kabel eins mit dem James-Bond-Film "Moonraker".

Anzeige

Immerhin 1,13 Mio. Werberelevante schalteten den Agenten-Klassiker ein und katapultierten den kabel-eins-Marktanteil auf tolle 9,7%. Damit landete der Film natürlich meilenweit hinter dem Tagessieger „Das Supertalent“, aber vor der restlichen Prime-Time-Konkurrenz, also u.a. vor „Bella Block“ (8,5% im ZDF), „Dicke Liebe“ (8,1% bei ProSieben), „Cats and Dogs“ (7,7% bei Vox), „Verstehen Sie Spaß?“ (7,7% im Ersten) und natürlich vor der „Kuschelrock“-Show (6,6% bei Sat.1). Einzig RTL II blieb von den großen Sendern noch hinter Sat.1, erreichte mit „Reine Nervensache“ vergleichswiese mittelmäßige 5,9%.

In den Tages-Charts schoben sich zwischen „Das Supertalent“ (Platz 1) und „Moonraker“ (Platz 11) wegen der großen RTL-Dominanz noch eine ganze Reihe von Sendungen, die abseits der Prime Time zu sehen waren. „Das Supertalent – Die Entscheidung“ schalteten dabei wegen der sehr späten Ausstrahlung nach Mitternacht zwar nur noch 1,92 Mio. 14- bis 49-Jährige ein, doch das reichte noch für den zweiten Rang vor dem weiteren RTL-Programm „Rüdiger Hoffmann Live! Sex oder Liebe“. Direkt dahinter folgen die Bundesliga-„Sportschau“ und die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten. Auch der Jürgen-Brähmer-Boxkampf im ZDF erkämpfte sich gute Zahlen: 1,16 Mio. junge Zuschauer bescherten den Mainzern um 23.30 Uhr starke 14,6%.

Bei den kleineren Sendern blieben ganz große Quoten aus, die höchste Zuschauerzahl bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich der KI.KA mit Vorabendserie „Pippi Langstrumpf“, die 370.000 Zuschauer aus dieser Zielgruppe einschalteten – ein Marktanteil von 4,2%. Im Gesamtpublikum gewann „Das Supertalent“ zwar gegen die 20.15-Uhr-Konkurrenz, musste sich beim Kampf um den Tagessieg allerdings der 20-Uhr-„Tagesschau“ geschlagen geben. Die sahen 7,15 Mio., „Das Supertalent“ 6,14 Mio. Dahinter folgen im Samstags-Ranking die Bundesliga-„Sportschau“, der „Bella Block“-Krimi und „Verstehen Sie Spaß?“ – allesamt mit starken Marktanteilen von über 18%. Der Boxkampf kletterte später im ZDF mit 4,63 Mio. Sehern sogar noch auf 27,1%.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige