Der Otto-Versand setzt massiv auf das Web

In Hamburg stellt man gerade die Weichen auf Zukunft – gezwungenermaßen. Denn langfristig frisst das Web die klassischen Katalogversender. Das wissen nicht nur die Manager des Otto-Versandes, sondern sie reagieren auch dementsprechend mit drei spannenden Konzepten: 1. Smatch.com. Die Social Shopping-Plattform will die erste Anlaufstelle für Online-Shopping in den Bereichen Mode, Wohnen und  Lifestyle werden. […]

Anzeige

In Hamburg stellt man gerade die Weichen auf Zukunft – gezwungenermaßen. Denn langfristig frisst das Web die klassischen Katalogversender. Das wissen nicht nur die Manager des Otto-Versandes, sondern sie reagieren auch dementsprechend mit drei spannenden Konzepten:

1. Smatch.com. Die Social Shopping-Plattform will die erste Anlaufstelle für Online-Shopping in den Bereichen Mode, Wohnen und  Lifestyle werden. „Kernstück von smatch ist eine leistungsstarke Suchfunktion, die schnell, einfach, zuverlässig und absolut unabhängig das Angebot  vieler Hundert spezialisierter Shops durchsucht, deren Produkte optisch in den  Mittelpunkt rückt und zusammen mit allen wichtigen Informationen präsentiert“, beschreibt sich die Seite.
>> smatch.com

2. eVenture Capital Partners. Die neue Beteiligungsgesellschaft soll in junge Internet- und Medien-Start-ups investieren. Ausgestattet ist die neue Tochter – mit Büros in Hamburg und San Francisco – mit einem mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. „Wir brauchen neue Ideen und müssen uns nach neuen Konzepten für den elektronischen Verkauf von Waren umschauen. Dafür schaffen wir jetzt eigens eine Gesellschaft“, sagte Vorstandschef Hans-Otto Schrader gerade Welt Online. Der CEO plant bis zu zehn Beteiligungen pro Jahr.
>> evcpartners.com

3. Xplosion Interactive. Unter diesem Label und über die Unternehmens-Tochter EOS-Gruppe startete das Versandhaus gerade einen eigenen Web-Vermarkter. Erste Kunden sind die Telekom, Canon, Dresdner Bank oder Unicredit.
>> xplosion.de

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige