Das Google-ABC

Die Suchmaschine glaubt: Das ist zu jedem Buchstaben der wichtigste Suchbegriff. Basis für die Liste ist die Funktion Google Suggest. Das Tool nennt zu jedem Schriftzeichen oder jeder Buchstabenkombinationen immer die – nach Googles Meinung – relevantesten Schlagwörter. Mit Hilfe dieses Features hat Brady Forrest das Google-ABC zusammengestllt.   A = amazon B = bebo […]

Anzeige

Die Suchmaschine glaubt: Das ist zu jedem Buchstaben der wichtigste Suchbegriff. Basis für die Liste ist die Funktion Google Suggest. Das Tool nennt zu jedem Schriftzeichen oder jeder Buchstabenkombinationen immer die – nach Googles Meinung – relevantesten Schlagwörter. Mit Hilfe dieses Features hat Brady Forrest das Google-ABC zusammengestllt.
 

  • A = amazon
  • B = bebo
  • C = craigslist (2004 war es noch cnn)
  • D = dictionary
  • E = ebay
  • F = facebook (2004 war es noch firefox’s turf)
  • G = gmail
  • H = hotmail
  • I = ikea
  • J = john lewis (Ein britischer Online-Shop)
  • K = kelly blue book
  • L = limewire
  • M = myspace
  • N = nbc olympics
  • O = olympics
  • P = photobucket (Hier hätte Forrest eigentlich Paypal erwartet. 2004 war noch Paris Hilton das Top-Wort für den Buchstaben „P“)
  • Q = quotes
  • R = runescape
  • S = sears (Hier hätte Forrest eigentlich Skype erwartet. 2004  stand an dieser Stelle noch „Spybot“)
  • T = target
  • U = utube (Das Video-Portal wird zwar mit „Y“ geschrieben, aber anscheinend verschreiben viele Surfer bei diesem Wort)
  • V = verizon wireless
  • W = wikipedia
  • X = xbox
  • Y = youtube (Hier hätte man auch Yahoo erwarten können)
  • Z = zip codes

YouTube ist der einzige doppelte Begriff.

Via Glaserei

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige