EU plant digitale Totalüberwachung

Die EU arbeitet an einer Fünf-Jahres-Strategie für den Zeitraum von 2009 bis 2014 zur Verbesserung der Sicherheitslage in Europa. Die dafür vom EU-Rat eingesetzte Future Group fordert, sich dabei auf neue Kommunikationsmedien, vor allem das Internet, zu konzentrieren. Darüber hinaus sollte die Zusammenarbeit zwischen den USA und Europa hinsichtlich des Austauschs von Daten verstärkt werden.

Anzeige

Die Future Group schreibt in einem vertraulichen Bericht von den Möglichkeiten, die der „digitale Tsunami“ darstellt und der den Sicherheitsbehörden „Zugang zu einer fast unbegrenzten Menge potentiell dienlicher Information“ verschaffe.

Die Future Group wurde 2007 unter deutscher EU-Präsidentschaft von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und dem damaligen EU-Justizkommissar Franco Frattini gegründet.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige