Constantin Thyssen

Alter? 31 Seit wann im Web-Business? 2002 gründete ich das Unternehmen music4brands, mit dem mein Team und ich individuelle und technisch sehr ambitionierte Music-Download-Stores für Marken wie TV Total, BMW, New Yorker und Axe entwickelten. Davor? Davor arbeitete ich nach meinem Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre in London, New York und Madrid als Unternehmensberater im Bereich […]

Anzeige

Alter? 31
Seit wann im Web-Business? 2002 gründete ich das Unternehmen music4brands, mit dem mein Team und ich individuelle und technisch sehr ambitionierte Music-Download-Stores für Marken wie TV Total, BMW, New Yorker und Axe entwickelten.
Davor? Davor arbeitete ich nach meinem Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre in London, New York und Madrid als Unternehmensberater im Bereich Umlaufvermögen ausschließlich für Fortune 500 Unternehmen.
Ihre Site bietet? Den kostenlosen, legalen, unlimitierten und vollinteraktiven Zugriff auf Musik. Man kann bei roccatune einzelne Songs und ganze Alben von vielen weltbekannten Künstlern in voller Länge und bester Tonqualität hören. Außerdem können alle Nutzer eigene Playlisten erstellen und auf diese von jedem Rechner mit Internetanschluss zugreifen.
USP Ihrer Seite? Es gibt kein anderes legales Musik-Angebot, bei dem der User quasi als DJ agiert. Unser Portal ist bis ins letzte Detail vollinteraktiv, so dass der User genau die Musik zu hören bekommt, die er auch wirklich hören möchte. Und das eben nicht nur von Indie-Künstlern sondern von Superstars wie Coldplay, Grönemeyer oder Madonna.
Traffic? So kurz nach dem Start möchten wir noch keine detaillierten Zahlen kommunizieren, weil sie zu rasant steigen. Wir sind mit der bisherigen Entwicklung mehr als zufrieden.
Entwicklung in den nächsten 12 Monaten? Wir haben nicht nur den Antrieb, sondern auch das Ziel, eines der führenden Musik-Portale zu werden. Dafür arbeiten wir in diversen Bereichen, roccatune wird schon sehr bald eine Social Music Community mit einer Vielzahl von Web-2.0-Elementen sein und auch solchen Usern Stoff bieten, die nicht wissen, welche Musik sie hören wollen. Dafür implementieren wir ein innovatives Empfehlungssystem.
Lieblings-Sites? Spiegel Online, Xing, Ministry of Sound, Joost und Pandora, das wohl leider eingestellt wird. Allerdings werden wir bald auch eine Funktion bieten, mit der wir dieses Erbe antreten können. Und natürlich roccatune.
Hobbys? Musik. Ich lege selbst auf und produziere auch Musik. Ansonsten interessiere ich mich sehr für Architektur und Design, bin ein leidenschaftlicher Boarder und spiele sehr gerne Golf.
www.roccatune.de

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige