Wenig sensationeller Sieg für den Fußball

Das lahme 6:0 im WM-Qualifikationsspiel beim Fußballzwerg Liechtenstein war die meistgesehene Sendung am Samstag. 7,39 Mio. sahen im Ersten insgesamt zu, darunter 2,42 Mio. 14- bis 49-Jährige (24,4%). Die fehlende Brisanz hat bessere Zahlen verhindert. Trotz des Matches können alle drei großen Privatsender zufrieden sein: RTL holte mit der "Ultimativen Chart Show" 18,1%, ProSieben mit "Signs" 12,0% und Sat.1 mit "Dreamer - Ein Traum wird wahr" 11,9%. Großer Verlierer war hingegen RTL II.

Anzeige

Dort schalteten den Film „U 577 – Überleben ist ihr Ziel“ um 20.15 Uhr ganze 320.000 Werberelevante ein – ein desaströser Marktanteil von 3,3%. Auch danach ging es so schlecht weiter: „Rookie – Der Anfänger“ erzielte 3,2%. Besser erging es wie erwähnt den drei großen Privatsendern. RTL holte sich seine besten Quoten dabei allerdings erst nach Ende des Fußballspiels. Ab 22.55 Uhr war „Die ultimative Chart Show“ weitgehend Marktführer, erkämpfte sich bis zu 27,7%. Damit wurden die Marktanteile der ersten ein bis zwei Stunden der Show, in der sie meist unter den RTL-Normalwerten lag, deutlich nach oben korrigiert. Auch beim Fußball steigerten sich die Zahlen überraschenderweise gegen Schluss der Partie. Trotz oder gerade wegen der Toreflut schalteten sich immer mehr zu, kurz vor Schluss waren es 2,79 Mio. 14- bis 49-Jährige.

Neben RTL, ProSieben und Sat.1 kann auch das ZDF mit seinen 20.15-Zahlen zufrieden sein: „Wilsberg“ war mit 4,65 Mio. Sehern die meistgesehene Nicht-Fußball-oder“Tagesschau“-Sendung im Gesamtpublikum und holte sich mit einem recht ordentlichen Marktanteil von 9,2% immerhin Rang 14 bei den jungen Zuschauern. Bei Vox landete „Out of Sight“ mit 7,6% im Mittelmaß, kabel eins blieb mit „Sturmflut – Inferno an der Küste“ (4,8%) deutlich unter dem Normalniveau, mit „The Quest – Die Herausforderung“ (7,4%) klar darüber. Die erstaunlichsten Quoten der kleinen Sender gab es am Vorabend: „Wickie und die starken Männer“ erkämpfte sich im KI.KA bei den 14- bis 49-Jährigen sensationelle 6,0%, die Super-RTL-Serien „Disneys Kuzco’s Königsklasse“ und „Hotel Zack & Cody“ erreichten kaum geringere 5,8% und 5,9%.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige