Das Erste überrascht im jungen Publikum

An einem Tag mit sehr schwachem Fernsehprogramm hat Das Erste die Gunst der Stunde genutzt und belegt gleich sechs Top-Ten-Plätze im jungen Publikum. Die meisten Zuschauer hatten dabei überraschenderweise nicht die Bundesliga-"Sportschau" oder der Valuev-Boxkampf, sondern "Frag doch mal die Maus". 1,23 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für tolle 15,5% und Platz 2 im Samstags-Ranking hinter RTLs "Notting Hill". Sehr bescheiden lief es in der Prime Time hingegen für ProSieben und Sat.1.

Anzeige

So kam ProSieben-Film „Herz im Kopf“ nur auf einen Zielgruppen-Marktanteil von 9,3%. Ganze 730.000 Werberelevante hatten Lust auf den Film. Sat.1 schaffte zur selben Zeit mit „Till Eulenspiegel“ sogar nur 9,1%. Trost für ProSieben: Nach 22 Uhr lief es besser, „Steven Seagal – Out for a Kill“ kletterte auf solide 12,7%, Sat.1 blieb mit „Genial daneben“ hingegen bei unschönen 9,8% hängen. Zufrieden kann aber auch RTL nicht sein – trotz des Tagessiegs mit „Notting Hill“. Die Romanitk-Komödie holte sich zwar ordentliche 16,6%, doch sowohl davor („Explosiv – Weekend“ / 11,2%) als auch danach („Hide and Seek“ / 12,7%) enttäuschten die Programme des Senders.

Ganz anders die Situation im Ersten: Um 18.15 Uhr übernahm man die Marktführerschaft im jungen Publikum, gab sie bis 20.20 Uhr nicht wieder ab und holte sie sich auch in weiten Teilen von „Frag doch mal die Maus“ und der Box-Übertragung zurück. Der Reihe nach lagen die Marktanteile im jungen Publikum bei 20,1% bzw. 20,3% (Bundesliga-„Sportschau“), 15,9% (20-Uhr-„Tagesschau“), 15,5% („Frag doch mal die Maus“) und 15,6% (Valuev-Boxkampf). Mit einer etwas stärkeren Daytime hätte es für den Sender sogar zur Tages-Marktführerschaft reichen können, so liegt man mit 10,9% knapp hinter RTL (11,3%) und ProSieben (11,2%).

Gute Zahlen gab es auch in der zweiten TV-Liga: Vox erkämpfte sich mit „Mein Partner mit der kalten Schnauze – Jetzt erst recht!“ 9,2%, RTL II sprang mit „Arlington Road“ auf 7,9% und kabel eins blieben beim Michael-Douglas-Doppel „Black Rain“ und „Falling Down“ 6,7% und 6,2%. Im Gesamtpublikum war die Dominanz des Ersten im Abendprogramm unterdessen noch größer: Die 20-Uhr-„Tagesschau“ gewann mit 4,35 Mio. Sehern vor „Frag doch mal die Maus“, dem Boxkampf und der Bundesliga-„Sportschau“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige