Fabelrekord für neuen Batman-Film

Spannende Zahlen vom US-Kinostart des neuen „Batman“-Films „The Dark Knight„. Der am Freitag angelaufene Superhelden-Film von Regisseur Christopher Nolan spielte an seinem ersten Tag in den USA 66,4 Mio. Dollar ein. Nie zuvor hat ein Kinofilm einen solch erfolgreichen ersten Tag erlebt. Bisheriger Rekordhalter war „Spider-Man 3“ mit 59,8 Mio. US-Dollar. Branchenmagazin „Variety“ prognostiziert nun, […]

Anzeige

Spannende Zahlen vom US-Kinostart des neuen „Batman“-Films „The Dark Knight„. Der am Freitag angelaufene Superhelden-Film von Regisseur Christopher Nolan spielte an seinem ersten Tag in den USA 66,4 Mio. Dollar ein. Nie zuvor hat ein Kinofilm einen solch erfolgreichen ersten Tag erlebt. Bisheriger Rekordhalter war „Spider-Man 3“ mit 59,8 Mio. US-Dollar. Branchenmagazin „Variety“ prognostiziert nun, dass auch der Rekord des besten Nicht-Feiertags-Wochenendes fällt. Auch den hält derzeit noch „Spider-Man 3“ – mit eingespielten 151,1 Mio. Dollar an den ersten drei Tagen. „Variety“ geht für „The Dark Knight“ von 155 Mio. bis 160 Mio. Dollar aus.

Und noch eine Rekordzahl: 18,5 Mio. der 66,4 Mio. Dollar des Batman-Tages stammen aus den ersten Vorstellungen, die um 0.01 Uhr gestartet waren. Den bisherigen Rekord bei diesen Vor-Premieren hielt „Star Wars Episode III: The Revenge of the Sith“ mit 16,9 Mio. Dollar. Auf deutsche Rekorde werden wir leider noch ein paar Wochen warten müssen: „The Dark Knight“ startet hierzulande erst am 21. August.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige