ProSieben: Neue Unterhaltungschefin

Die Nachfolge von Jobst Benthues ist offiziell geregelt: Die 35-jährige Christiane Teich folgt dem bisherigen ProSieben- Unterhaltungschef, der ab 15. September die vom Sender gegründete Produktionsfirma Red Seven Entertainment leitet. Teich arbeitet bereits seit 2004 bei ProSieben als Unterhaltungsredakteurin. Weitere ProSieben-Personalien: Karl König wird neuer Chefredakteur und der stellvertretende Senderchef Jürgen Hörner bekommt zusätzliche Kompetenzen.

Anzeige

Hörner, stellvertretender Geschäftsführer und Programmplanungschef bei ProSieben, leitet künftig auch die Programmstrategie und die Herstellungsleitung. Hörner wirkt erst seit Januar als Vize-Chef bei ProSieben, im Sender arbeitet er allerdings  – mit einer kleinen kabel-eins-Unterbrechung – schon seit 1993, zunächst als Redakteur, dann als Ressort- und Abteilungsleiter der Programmplanung.

Karl König, bisher stellvertretender Chefredakteur bei ProSieben, übernimmt nun den Chefposten in der Abteilung. Er folgt damit Thomas Zwießler, der sich damit komplett auf seinen Job als Senior Vice President Factual in der German Free TV Holding konzentriert, der neuen Abteilung des ehemaligen ProSieben-Chefs und jetzigen ProSiebenSat.1-Vorstands Andreas Bartl. Auch König arbeitet schon eine Weile bei ProSieben: Er kam 2000 als leitender Redakteur in die Chefredaktion. Sein Nachfolger als stellvertretender Chefredakteur heißt Florian Falkenstein, zuvor seit Mai 2006 Ressortleiter Information und
Entwicklung in der ProSieben-Chefredaktion.

Die wohl interessanteste Personalie ist allerdings die von Christiane Teich. Beim traditionell eher in der Unterhaltung als in der Information starken Sender ist die Position der Unterhaltungschefin eine wichtige Aufgabe. Teich, die der Branchen-Öffentlichkeit bisher nur wenig bekannt ist, hat die Senderverantwortlichen anscheinend mit ihrer Arbeit als Unterhaltungsredakteurin überzeugt. In diesem Job verantwortete sie als leitende Redakteurin u.a. den größten ProSieben-Hit „Germany’s next Topmodel“, sowie „Sarah & Marc in Love“. Am 15. September nimmt sie nun den nächsten Karriere-Schritt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige