Anzeige

Startups erobern die IVW

Während an der Spitze des IVW-Rankings schülerVZ seinen großen Bruder studiVZ überholt hat und mit fast 6,5 Mrd. Page Impressions einen neuen Fabelrekord aufstellte, lassen auch weiter hinten immer mehr Startups ihre Zugriffszahlen von der IVW prüfen. Neu dabei im März: LastFM, NetMoms und Qype.

Anzeige

6.465.595.941. Eine kaum lesbare Zahl und ein unglaublicher neuer Page-Impressions-Fabelrekord, den schülerVZ im März aufgestellt hat. Mit dem Plus von 24 % zog man zudem am älteren Bruder studiVZ vorbei und setzte sich an die Spitze des IVW-Rankings. Weiter hinten lassen ein paar Startups aufhorchen, die erstmals ihre Zahlen von der IVW messen ließen. Neu dabei sind u.a. LastFM mit 28,44 Mio. PIs, NetMoms mit immerhin 18,18 Mio. Seitenabrufen und Qype mit 7,23 Mio PIs. Die größten Neueinsteiger sind aber zwei ältere Websites: Arcor erreichte 342,01 Mio. Page Impressions, StayFriends 138,19 Mio.

Bei den Nachrichtenwebsites sorgt Bild.de diesmal für Schlagzeilen: Mit 622,03 Mio. Seitenzugriffen, darunter 568,21 Mio. PIs stellte die Springer-Website einen neuen Rekord auf. Dahinter folgen Spiegel Online (511,85 Mio. redaktionelle PIs) und Welt Online (154,71 Mio.). Einen kleinen Einbruch gab es bei DerWesten. Nach der positiven Entwicklung im Februar rauschte die PI-Zahl der WAZ-Website im März um 11 % nach unten – und das, obwohl der März zwei Tage kürzer war als der Februar. Eine positive Entwicklung sieht anders aus.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige