Probierpioniere.de sucht Meinungsführer

Die Agenturen Interone (BBDO) und OMG 4CE (Omnicom Group) haben eine neue Plattform entwickelt, die auf Empfehlungsmarketing setzt: Meinungsführer testen neue Produkte ihrer Kunden und schreiben im Netz darüber. Diese Idee ist interessant, aber nicht ganz neu – "Trnd" bietet so etwas bereits seit 2005. Dennoch: Mundpropaganda ist das große Marketingthema dieses Jahres, die Konkurrenz bisher überschaubar – kein schlechtes Timing für ein solches Angebot.

Anzeige

Die Seite „Probierpioniere“ richtet sich an Menschen, die sich als Trendsetter verstehen – Personen, die womöglich Fans einer Marke sind oder sich generell für neue Produkte erwärmen, sie gerne als erste ausprobieren und über ihre Erfahrungen damit sprechen. Auf die Plattform übertragen heißt das: Wenn ein neuer MP3-Player auf den Markt kommt, darf eine definierte Zielgruppe diese Geräte vorab testen und in der Community darüber berichten.

Diese Idee basiert auf den Erkenntnissen einer McKinsey-Studie, wonach Mundpropaganda mehr als zwei Drittel aller Konsumenten-Kaufentscheidungen beeinflusst. Persönliche Empfehlungen gelten als authentischer als Werbung, die im Alltag – außer als gewisses Grundrauschen – kaum noch gezielt wahrgenommen wird. Dieses Potenzial, Konsumenten direkter zu erreichen, wollen sich die Unternehmen zunutze machen.
Probierpioniere starten zunächst mit einem Produkt: Beiersdorf lässt ein neues Deo von Nivea testen. Bisher ist angedacht, alle ein, zwei Monate einen Artikel testen zu lassen.

Wer sich als Pionier empfehlen möchte, muss sich zuvor als Mitglied registrieren und kann sich dann für bestimmte Projekte bewerben, indem er beschreibt, was ihn dafür qualifiziert. Anhand dieser Profile wird der Nutzerkreis für ein bestimmtes Produkt – je nach Interessengebiet – gezielt ausgewählt. Projektunterlagen und Testprodukte kommen per Post, werden ausführlich getestet, gerne auch mit Freunden und Bekannten, das Resümee anschließend in einem Projektblog veröffentlicht und diskutiert. Geld gibt es dafür nicht, nur den „Lohn“, ein Pionier zu sein und Insider-Informationen zu bekommen. Ob das als Motivation genügt, hängt im Einzelfall sicher vom Produkt ab – bei einem Deo-Roller sind Insider-Informationen vielleicht noch nicht so „sexy“.

Entwickelt wurde das Angebot von Interone von BBDO und OMG 4CE von der Omnicom Group. Erster Kunde ist Beiersdorf, aber auch andere Unternehmen zeigen großes Interesse, sagt Daniel Schwab, der verantwortliche Projektmanager bei Interone. Diese Seite ist – anders als bei Trnd – Produkten der eigenen Kunden von Interone bzw. BBDO und OMG 4CE vorbehalten.

Auch hinsichtlich der Zielgruppe und der Thematik unterscheidet sich die Plattform Probierpioniere von Trnd: „Wir sprechen eine größere Zielgruppe an, im Grunde alle Verbraucher zwischen 18 und 69, also die breite Bevölkerung“, sagt Schwab. „Und wir lassen Konsumgüter für den Massenmarkt testen, die kurze Zeit später auch auf dem Markt erhältlich sind.“

Neben den Produkttests bietet die Seite auch redaktionellen Inhalt: Eine vierköpfige Mannschaft durchforstet das Internet regelmäßig nach interessanten Produkten und stellt sie der Community vor. Bisher sind dort etwas mehr als 40 Produkte gelistet.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige