NewTeeVee – der Guide für Web-Videos

Om Malik will eine Größe werden. Rein figürlich betrachtet ist er die schon längst, doch Malik geht´s um mehr. Der Alpha-Blogger, dessen Blog GigaOm von CNet zu den 100 einflussreichsten Blogs weltweit gezählt wird, ist gerade dabei, ein kleines Internet-Imperium aufzubauen. Im Zuge dessen launchte er jetzt für seinen Blog NewTeeVee.com eine Web-Video-Datenbank. Dort will er alle Clips versammeln, die im Web Karriere gemacht haben. Und damit eine Art IMDB für Web-Videos bieten.

Anzeige

Mit seiner Firma Giga Omni Media unterhält Malik mittlerweile fünf verschiedene Blogs und Webdienste. Neben „GigaOm“ und „NewTeeVee“ noch „Web Worker Daily“, eine Anleitung für Web-Nomaden, „Earth2Tech“, ein „ecofriendly“ Blog und „OStatic“,  ein Blog für Open Sourcler.

NewTeeVee soll über die Revolution berichten. Welche Revolution? Die des Web-TVs natürlich. Denn Web-TV ist ein „Sturzbach“, der uns alle mitreißen wird, so Malik. Die Site gibt einen Überblick über die  webzwonullige Videolandschaft, die in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten aus dem fruchtbaren Boden des WWWs gesprossen ist. Denn Web-Videos sind, so Malik, das Medium „du jour“. Deshalb sammelt er sie nicht nur auf der Site (besehen, geprüft und persönlich empfohlen von Maliks Web-TV-Expertin Liz Shannon Miller), er bespricht sie zudem, bewertet die verschiedenen Dienste und hält uns auf dem Laufenden in Punkto Revolution.
Wer hat das Video gedreht, produziert, lanciert? Und – fast noch wichtiger – wer hat davon profitiert? Malik und seine Autoren kategorisieren die Videos in der neu hinzugekommenen „NewTeeVee Station“ gnadenlos, Dazu Interviews, Hintergründe und Userbewertungen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige