Anzeige

Le Monde entlässt 129 Mitarbeiter

Die Mitarbeiter der französischen Tageszeitung Le Monde wollen in der kommenden Woche in den unbefristeten Streik treten. Sie protestieren damit gegen ist die Entlassung von 129 der insgesamt 1.600 Mitarbeiter, darunter 90 Journalisten.

Anzeige

Mit dem drastischen Stellenabbau versucht die Geschäftsführung der katastrophalen finanziellen Situation der Traditionszeitung Herr zu werden: Le Monde macht seit sieben Jahren Minus, die Schulden sollen sich auf mindestens 150 Millionen Euro aufgetürmt haben. Gegen die Entlassungen hatten die Mitarbeiter bereits mit drei befristeten Warnstreiks protestiert.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige